Available courses

In diesem Kurs geht es um Wachstums- und Abnahmeprozesse.

In diesem Kurs kannst du das Rechnen mit Termen wiederholen und auffrischen.

Diese Grundlagen sind für folgende Grundkompetenzen wichtig:

AG 1.2: Wissen über algebraische Begriffe angemessen einsetzen können: Variable, Terme, Formeln, (Un-)Gleichungen, Gleichungssysteme, Äquivalenz, Umformungen, Lösbarkeit.

AG 2.1: einfache Terme und Formeln aufstellen, umformen und im Kontext deuten können.


In diesem Kurs lernst du die Grundlagen der linearen Funktionen. Hierbei wird die folgende Kompetenz erworben:


3.2. Zusammenhänge aus Anwendungsgebieten durch lineare Funktionen modellieren, damit Berechnungen durchführen, die Ergebnisse interpretieren und damit argumentieren; Graphen von linearen Funktionen skizzieren und die Parameter kontextbezogen interpretieren; den Zusammenhang zwischen einer linearen Gleichung in zwei Variablen und einer linearen Funktion verstehen und anwenden. (siehe bifie.at/node/81

In diesem Kurs lernst du die Grundlagen der Quadratischen Funktionen.


Diese Vorkenntnisse werden benötigt:


Diese Ziele sollen erreicht werden:

  • Überblick über die wichtigsten Funktionstypen und deren Anwendung gewinnen.
  • anwendungsbezogene Problemstellungen mit geeigneten Funktionstypen (lineare Funktion, quadratische Funktion und Exponentialfunktion) modellieren
  • Passende Funktionsgleichung mithilfe gegebener Punkte berechnen können.


Dieser Kurs eignet sich besoders

  • wenn alle Funktionstypen behandelt wurden (ab 11. Schulstufe)
  • zur Wiederholung vor der Matura




Nachrichten

(No announcements have been posted yet.)